Theme Colors

[2020-08-02]   Wissenschaftliche/ Mitarbeiter/in
Jobbeschreibung
Im Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.nrw) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als
wissenschaftliche/ Mitarbeiter/in im Bereich Gefahrstoffe
in der Fachgruppe 2.2 „Fachberatung der Bezirksregierungen“ zu besetzen.
Es handelt sich um eine Stelle der Laufbahngruppe 2, zweites Eingangsamt der Besoldungsgruppe A 13 LBesO A. Bei Tarifbeschäftigten erfolgt die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist unbefristet. Dienstort ist der Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen in Bochum.
Das Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.nrw) berät und unterstützt die Landesregierung und die Bezirksregierungen des Landes Nordrhein-Westfalen in Fragen der Sicherheit, des Gesundheitsschutzes und der Gesundheitsförderung in der Arbeitswelt. Weitere Informationen zum LIA.nrw finden Sie unter www.lia.nrw.de.
Die Fachgruppe 2.2 ist ein interdisziplinäres Team aus medizinischen, naturwissenschaftlichen und technischen Fachrichtungen. Sie berät und unterstützt Arbeitsschutzdezernate der Bezirksregierungen bei akuten Problemstellungen und gibt proaktive Handlungsempfehlungen.
Zu den Aufgabenschwerpunkten gehören Beratung zum Arbeitsschutz, Chemikalien- und Gefahrstoffrecht Beurteilung und Bewertung von Arbeitsplatzmessungen und der inneren Belastung von Beschäftigten (Biomonitoring) Mitarbeit bei landesweiten Schwerpunkt- oder Überwachungsaktionen (u.a. Erstellen von Erhebungsbögen) Statistische Auswertung der erhobenen Daten und anschließende Aufbereitung für Print- und Onlinemedien oder für Veranstaltungen, Tagungen und Workshops Mitarbeit in Gremien und Arbeitskreisen
Fachliches und persönliches Anforderungsprofil Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium (Master, Diplom oder gleichwertig), vorzugsweise Chemie, Biochemie, Lebensmittelchemie; Promotion wünschenswert Belegbare Kenntnisse des Chemikalien- und Gefahrstoffrechts sowie nachgewiesene praktische Erfahrung in diesen Bereichen Gute Statistikkenntnisse sowie sicherer Umgang mit entsprechender Software (Excel, SPSS, R) Expertise im Arbeitsschutzrecht (z. B. Beurteilung von Arbeitsplätzen) von Vorteil Sehr gute Englischkenntnisse Führerschein Klasse B sowie Bereitschaft zu Außendiensten (NRW-weit) Fähigkeit zur interdisziplinären Arbeit und Wissenstransfer
Gesucht wird eine souveräne und kommunikationsstarke Persönlichkeit, die sich durch ein hohes Maß Eigeninitiative und Teamfähigkeit auszeichnet.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.
Die Stelle ist grundsätzlich für Teilzeitkräfte geeignet. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen oder Personen, die i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX schwerbehinderten Menschen gleichgestellt sind, sind erwünscht.
Sofern in der Person der Bewerberin / des Bewerbers Gründe vorliegen, die ein Abweichen von den Bewerbungsmodalitäten erforderlich machen könnten, wenden Sie sich an die nachstehenden Ansprechpersonen für allgemeine Fragen. Sollten Sie Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle haben, wenden Sie sich bitte bei fachlichen Fragen an Frau Dr. Sondermann (Tel.: 0211/3101-2246) bei allgemeinen Fragen an Frau Schönfelder (Tel.: 0211/3101-1176).
Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen als PDF-Datei unter Angabe des Betreffs 2020/FG2.208 bis zum 23.08.2020 ausschließlich per E-Mail.
Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, uns Ihre Bewerbung verschlüsselt zukommen zu lassen. Weitere Information dazu erhalten Sie unter www.lia.nrw/encrypt. Optional können Sie uns Ihre Bewerbung auch unverschlüsselt an bewerbungen@lia.nrw.de zumailen.
Bitte beachten Sie, dass E-Mails, denen andere Formate als PDF-Dateien beigefügt sind, aus Sicherheitsgründen gelöscht und nicht gelesen werden. Die entsprechenden Bewerbungen gelten als nicht eingegangen. Nach diesem Termin eingehende Bewerbungen werden ebenfalls nicht berücksichtigt.
Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass die erforderlichen Daten für das Auswahlverfahren vorübergehend gespeichert werden.

NEUE JOBS   (Land Nordrhein-Westfalen)  Land Nordrhein-Westfalen jobs
[2020-08-09]  Personalsachbearbeiter*in
In der Hochschulverwaltung der Bergischen Universität Wuppertal, im Dezernat 4 – Organisation und Personal, im Sachgebiet 4.1.3 - Tarifpersonal, ist zum nächstmöglichen Zeitpun...

[2020-08-09]  Medizinische Dokumentare (m/w/d)
Für die Unterstützung der Tumordokumentation suchen wir einen Medizinischen Dokumentar (m/w/d) Zu Ihren Aufgaben zählen:
-eigenverantwortliche Verschlüsselung und Kodierung...

[2020-08-09]  Assistenz (m/w/d)
Der Kreis Mettmann sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Assistenz (m/w/d) der Geschäftsleitung des jobcenters ME-aktiv Stellenwert: A 8 LBesO NRW bzw. EG 8 TVöD Wöchent...

[2020-08-09]  Sachbearbeitung Studienbegleitung und Personalwerbung (w/m/d)
Beim Polizeipräsidium Wuppertal ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle (39,83 Std./Wo.) zu besetzen:
„Sachbearbeitung Studienbegleitung und Pers...

Arbeiten in Essen  
[2020-08-14]  Bürokaufmann (m/w/d)
COMCAVE
-
Essen

Stell Dir vor:

Stell Dir vor: Du stehst Kunden als Standortmitarbeiter/in im Office- & Servicemanagement engagiert mit Rat und Tat zur Seite und begeisterst sie durch Deine Unterstützung täglich neu...

[2020-08-13]  Systemspezialist Leitsysteme (SCADA Expert) (m/w/d)
Für unser Team Fernwirk- und Netzleittechnik in Gelsenkirchen suchen wir Sie!
Was wir bieten
Bei Uniper legen wir Wert auf einen nachhaltigen Ausgleich für geleistete Arbeit. Dah...